Erste erlebt Niederlage beim Auftaktspiel – Jugend-, Schüler- und Mini-Mannschaften machen erfolgreich

Erste erlebt Niederlage beim Auftaktspiel – Jugend-, Schüler- und Mini-Mannschaften machen erfolgreich

1.BV Mülheim 4  BC 89 Bottrop 1 (5:3)
Landesliga
Dieses Auftaktspiel hätte sich unsere Erste bestimmt auch anders vorgestellt. Erst wurden die Doppel vom 1. BV Mülheim falsch aufgestellt, welche dementsprechend mit drei Punkten an uns gingen. Danach spielte Andreas Muralter gegen Achim Fiege sein bestes Einzel, zog aber nach drei Sätzen den Kürzeren. Auch die Ersatzspieler Ziehl und Bauhaus hatten keine großen Chancen gegen ihre Gegner.

Mona Schmitz stand in ihrem Debüt in der Landesliga Tanja Kruppa gegenüber, blieb aber chancenlos, auch wenn sie sich im zweiten Satz noch einmal steigern konnte.

Zum Abschluss standen sich Schmitz/Ardelmann und Nysten/Kruppa gegenüber. Auch hier reichte es leider für keinen Ehrenpunkt, man verlor mit 21:12 und 21:13.

 

BC 89 Bottrop 2 – Tbd. Osterfeld 2 (6:2)
Bezirksliga
Die Zweite konnte zu Hause deutlich mehr Erfolg verbuchen.
Zu Gast war auch die Zweitvertretung des Tbd. Osterfelds. Schwarz und Todd machten ihr erstes Spiel gegen Hengen/Schütze schon deutlich spannend und konnten im entscheidenden dritten Satz noch gewinnen (20:22, 21:19, 21:19). Etwas einfacher lief es für das zweite Herrendoppel. Gehrke/Hahn gewannen mit 21:17 und 21:15 gegen Bross/Friedrichs. Den ersten Punkt mussten Griesbeck/Muralter in ihrem Damendoppel abgeben. Leider konnte Muralter ihre Gegnerin Julia Doebler auch im Einzel nicht das Wasser reichen und musste auch hier den zweiten Punkt abgeben. Die Herren machten es im Einzel besser und jeder von Ihnen schaffte es sich auch hier im dritten Satz zu beweisen und Punkte gut zu machen. Gehrke/Griesbeck machten den Abschluss des 1. Spieltags dann perfekt, indem sie das Mixed gegen Schütze/Bringenberg mit 21:16 und 21:16 gewannen.

 

BBG 4 – BC 89 Bottrop 3 (2:6)
Bezirksklasse
Zum Derby musste die 3. Mannschaft des BC 89 bei der BBG antreten. Auf Grund einer kurz vorher entstanden Verletzung konnte Patrick Schnitzler nicht mitspielen und die Aufstellung musste neu überdacht werden. Trotz dessen spielten Merten/Weiß ein schnelles Doppel gegen Döring/M.Turulski (9:21, 17:21).

Die Mädels Jakupi/Kreß zogen mit Ihnen gleich, auch wenn sie sich am Anfang gegen L.Turulski/Fringe schwertaten.

Bauhaus und Weiß absolvierten ihre Herreneinzel auch mehr oder weniger ohne große Probleme. Michael Merten hatte gegen Daniel Stamm einen super Start erwischt und gewann den ersten Satz mit 9:21. Im zweiten Satz musste er sich mit 22:20 knapp geschlagen geben und im entscheidenden Satz ging ihm dann leider die Puste aus (21:14) und so stand es nach sechs Spielen 2:4. Das Dameneinzel und das Mixed machten den Sack dann zu und sorgten für ein Abschlussergebnis von 6:2 bei der BBG.

 

BC 89 Bottrop 4 – DSC Kaiserberg 3 (2:6)
Bezirksklasse
Trotz Heimvorteils, schaffte es die 4. Mannschaft nicht, sich zu beweisen. Lediglich Dirk Koch gewann sein drittes Herreneinzel gegen Malte Nowack mit 21:19, 17:21 und 21:15 und das Mixed Sieveneck/Dörpinghaus setze sich klar gegen Evers/Zimmer durch (21:10, 21:18).

Grzenia und Sievenck verpassten es knapp einen weiteren Punkt mitzunehmen. Sie scheiterten mit 19:21 und 21:23 an Evers/Engel.

Grzenia sah dann nochmal seine Chancen im ersten Herreneinzel gegen Paul Osinski. Trotz langer Verletzungspause konnte er den ersten Satz mit 21:19 für sich entscheiden. Im zweiten Satz ging ihm dann allerdings die Puste aus (5:21) und im dritten Satz reichte es am Ende nicht mehr ganz für einen Sieg (16:21).

 

BC 89 Bottrop 5 – SG Vogelheim 2 (4:4)
Kreisklasse
Ein Unentschieden schaffte die 5. Mannschaft bei ihrem Auftaktspiel vor heimischen Publikum. Stark fielen vor allem die Herreneinzel auf.

Warbruck spielte im ersten Herreneinzel seinen Gegner Schoensee mit 21:17 und 21:16 an die Wand. Gleich tat es ihm Alexander Kelm, welcher gegen Uwe Bölling keine großen Schwierigkeiten hatte. Auch Dennis Dähn heißte einen weiteren Punkt gegen Ralf Daniel ein, indem er mit 21:15, 21:23 und 21:15 gewann.

Knapp geschlagen mussten sich Aust/Schwaß im Damendoppel gegen Swierzyna/Jansen geben. Im ersten Satz lagen sie mit 21:23 hinten und im zweiten Satz fehlte am Ende die Kraft um noch aufzuholen (14:21).

 

BSV Gelsenkirchen 2 – BC 89 Bottrop 6 (8:0)
Kreisklasse
Für die 6. Mannschaft war der erste Saisontag kein erfolgreicher. 8:0 verliert man auswärts gegen den BSV Gelsenkirchen 2.

Zum Leitwesen des BC 89 fehlte auch ein Herr, womit das zweite Herrendoppel und das dritte Herreneinzel kampflos an die Gegner ging.

Thorben Kleine-Hegermann war im zweiten Herreneinzel gewillt daran etwas zu ändern, schaffte gegen Dennis Moje jedoch nur ein 21:15 und 21:18.

Auch im Mixed wollte Siegert/König noch einmal zeigen, dass noch mehr drinsteckt, aber auch sie mussten sich Dörr/Ferfes mit 21:15 und 21:14 geschlagen geben.

 

BC 89 Bottrop J1 – Homberger TV J1 (7:1)
Jugend-Bezirksklasse Nord 1
Die Jugend erlebte ein großartiges Auftaktspiel. Zu Beginn heißten Strotz/Arnold, sowie Kluske/Waals im Herrendoppel die Punkte ein. Reico Jimenez/Zurek gewannen ihr Damendoppel gegen Lahno/Haßel spielerisch leicht mit 21:3 und 21:4.

Florian Stroz zog nach seiner guten Leistung im Doppel auch im Einzel davon und gewann gegen Robin Meyer mit 21:7 und 21:11. Joris Waals tat sich ein wenig schwerer gegen Tim Höhne, konnte am Ende das Spiel aber mit 21:18, 21:18 für sich entscheiden.

Alina Reico Jimenez fegte ihre Gegnerin im Dameneinzel ebenfalls vom Feld, das Mixed folgte ihr.

Einziger Wehrmutstropfen lag bei Marvin Arnold, der es nicht schaffte sich gegen Felix Bongards durch zu setzen und mit 10:21 und 6:21 verlor.

 

BC 89 Bottrop M1  Tbd. Osterfeld M2 (4:0)
U13 Mini-Mannschaft Nord 1
Die Minis des BC 89 lieferten auch an ihrem 1. Spieltag ein großartiges Ergebnis ab. Mit 4:0 gewann man gegen Tbd. Osterfeld M2. Ian Todd und Lars Zernin gewannen mit 21:6 und 21:12 gegen Marie Do und Lena Schütze. Im Einzel konnte Todd seine gute Leistung aus dem Doppel noch einmal abrufen und gewann mit 21:3 und 21:4. Auch Zernin gewann gegen Lena Schütze mit 21:19 und 21:16.

Den letzten Punkt eroberte Luc Ladeur mit 21:18 und 21:13 gegen Marie Pallin.

 

BC 89 Bottrop S1 – 1. BC Herten S1 (7:1)
Schüler-Bezirksklasse Nord 1
Die S1 gewann ihr Auftaktspiel mit 7:1 gegen den 1. BC Herten.

Siepmann/Kruczek hatten im Herrendoppel leichtes Spiel und gewannen gegen Nathow/Kapries mit 21:10 und 21:16. Piontek/Peters zogen nach und gewannen auch ihr Herrendoppel ohne Probleme. Das Damendoppel Siepmann/Cyron erfreute sich ebenfalls über den nächsten Punkt. Die Gegnerinnen Kuse/Portier leisteten keinen großen Wiederstand (21:11, 21:16).

Die Einzel liefen nach dem Beispiel der Doppel auch ohne Probleme ab. Nur im Mixed mussten sich Peters/Cyron gegen Kapries/Kuse geschlagen geben (10:21, 12:21).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.