Dritte ist weiterhin stark

Dritte ist weiterhin stark

Die Erste muss am 2. Spieltag eine Niederlage gegen die BBG hinnehmen.  Dritte gewinnt ohne Punktverlust und heimst sich damit den zweiten starken Sieg ein und führt weiterhin in der Tabelle. Auch die Jugend Mannschaft gewinnt an ihrem ersten Spieltag mit 2:5 gegen den Tu Spo 98 Huckingen.

 

Bottroper BG 3 – BC 89 Bottrop 1 (5:3)
Bezirksliga
Das Bottroper Lokalderby ging am vergangenen Wochenende mit 5:3 an die Bottroper BG. Der Gastgeber hatte zu Beginn schon die Nase vorne, in den Doppeldisziplinen zeigte man sich stark.

Muralter/Weiß mussten sich nach drei Sätzen gegen Drönner/Bischoff geschlagen geben. Deutlicher wurde das zweite Herrendoppel verloren. Die Damen Ardelmann/Schmitz gaben ihr Bestes, scheiterten nach 21:14 und 21:16 aber an Leszynski/Lazic.

Den ersten Punkt konnte dann Andreas Muralter im Herreneinzel holen. Im dritten Satz sollte dazu erst die Entscheidung fallen, doch sein Gegner Alexander Drönner gab nach dem 2. Satz auf (21:17, 21:23, 0:21).

An Stephan Bruns scheiterte am Ende Thomas Meyer (14:21, 21:4, 21:17), sowie Torsten Knipping an Heiko Getzlaff.

Jenny Ardelmann dagegen konnte sich nach drei spannenden Sätzen gegen Melanie Leszynski behaupten. Ebenfalls stark spielte das Mixed Weiß/Schmitz, welche den dritten Punkt holen konnten.

Durch diese Niederlage rutscht die Erste bis auf den 6. Platz der Tabelle. Kommenden Samstag (12. September) wird gegen SG Neukirchen-Vluyn aufgeschlagen.

 

Gladbecker FC 5 – BC 89 Bottrop 2 (0:8)
Bezirksklasse
Die BC 89-Reserve gewinnt kampflos gegen den Gladbecker FC, da dieser nicht genügende Spieler für diesen Spieltag zusammen bekommen konnte.

Das nächste Spiel findet am 13. September in heimischer Halle gegen den 1. Essener BC statt.

 

BC 89 Bottrop 3 – SG Vogelheim 1 (8:0)
Kreisliga
Zwei Spiele, zwei Siege. So lautet bis jetzt die Divise der Dritten. Noch besser als beim letzten Mal (1:7-Erfolg gegen TV Stoppenberg) lief es dieses Mal gegen den SG Vogelheim 1.  Mit 8:0 fegte man den Gegner vom Feld.

Den ersten schnellen Punkt holten da das erste HD Sieveneck/Koch gegen Humbeck/Schröder mit 21:11, 21:9. Nach drei Sätzen folgten ihnen dann auch das Duo Schnitzler/Grzenia (21:13, 5:21, 21:18). Ebenfalls stark zeigten sich die Damen, die sich am Ende mit 21:13 und 21:18 behaupten konnten.

René Sieveneck und Dirk Koch bewiesen ihre Stärke auch im Einzel. Marco Tißler kam etwas schwieriger ins Rollen, doch konnte sich nach drei umkämpften Sätzen auch über einen Sieg freuen (21:18, 15:21, 21:18).

Birgit Süßenbach gewann ihr Einzel gegen Gabriele Jeck mit 21:17 und 21:18. Das Mixed Sieveneck/Dörpinghaus holte dann den letzten Punkt mit 21:7 und 21:12 gegen Schröder/Humbeck.

Nach diesen beiden Siegen führt die BC 89 Dritte nun die Tabelle an, mit einem Punkt Abstand zum Zweitplatzierten BC RW Borbeck 4.

Das nächste Spiel findet kommenden Samstag (12. September) gegen den TSV Heimaterde statt, welcher zurzeit das Tabellenschlusslicht bildet.

 

DJK. Adler Oberhausen 4 – BC 89 Bottrop 4 (5:3)
Kreisliga
Die BC 89 Vierte war zu Gast beim DJK Adler Oberhausen. Zu Beginn tat sich die Mannschaft schwer, die Herrendoppel gingen beide verloren. Die Damen Schwaß/Muralter retteten die Ehre und gewannen den 1. Satz knapp, am Ende aber deutlich gegen Engel/Schoof mit 20:22 und 15:21.

In den Herreneinzeln lief es ebenfalls sehr eng zu. Maximilian Müller unterlag nach 22:20 und 21:18 Carsten Hassel. Markus Warbruck unterlag nach drei Sätzen.

Den einzigen Punkten holten Dennis Dähn, sowie Stefanie Schwaß. Das Mixed Kelm/Muralter verlor am Ende knapp gegen Schötten/Engel mit 21:17 und 21:19.

Das nächste Spiel ist am 12. September gegen den Duisburger BC 73.

 

Tu Spo 98 Huckingen J1 – BC 89 Bottrop J1 (2:5)
Jugend-Bezirksliga
Das erste Spiel der Jugend war direkt ein voller Erfolg. Mit einem 2:5-Sieg gewann man gegen den Tu Spo 98 Huckingen.

Zu Beginn standen schon zwei Punkte im Herreneinzel auf dem Konto der J1, da die Gegner keine Spieler hatten.

Die restlichen Punkte holten Zurek/Siepmann im Damendoppel, sowie Piontek/Siepmann im Mixed und Daniela Zurek im Dameneinzel.

Das nächste Spiel findet am 19. September gegen Spvgg. Sterkrade-Nord statt.

 

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

  • BC 89 Bottrop 5 – Gladbecker FC 6 (0:8)
  • Castroper TV M1 – BC 89 Bottrop M1 (6:0)
  • BC RW Borbeck M2 – BC 89 Bottrop M2 (4:2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.