Ernüchtender Saisonstart für die BC 89’er

Ernüchtender Saisonstart für die BC 89’er

Zum Saisonauftakt zeigten sich die Seniorenmannschaften im Verhältnis zum letzten Jahr eher schwach. Keine Mannschaft schaffte es einen Sieg einzufahren. Lediglich die erste und die dritte Mannschaft erzielte ein Unentschieden.

 

BC 89 Bottrop – SG OSC/Kupferdreh 4:4
(Bezirksliga)

Mit einer voll besetzten Mannschaft traf die Erste zum Saisonauftakt auf die erste Mannschaft des SG OSC/Kupferdreh. Bereits vor regulärem Spielbeginn stand es 1:0 für den BC 89, da die Gegner nicht genügend Herren für diese Partie zur Verfügung hatten. Im ersten Herrendoppel wurde es dann aber spannend. Schmitz/Schulte lieferten sich schon im ersten Satz einen erbitterten Kampf um den Satzsieg und setzen sich mit 25:23 gegen Anders/Scheene durch. Leider fehlte dann im zweiten Satz das nötige Durchhaltevermögen. Im entscheidenden dritten Satz unterlag man dann mit 10:21. Das Damendoppel Recio Jimenez/Märtens verlor ebenfalls knapp mit 16:21 und 18:21.
Im Herreneinzel spielten dann Andreas Muralter und Simon Weiß. Beide setzen sich gegen ihre Konkurrenten durch und konnten somit die nächsten beiden Punkte holen. Den Punkt zum Unentschieden holte Alina Recio Jimenez, welche im Dameneinzel alles gab und sich nach drei Sätzen gegen Franziska Paus behauptete (21:16, 15:21, 21:18). Um einen möglichen Sieg spielten noch Christof Schulte im zweiten Herreneinzel und das Mixed. Schulte unterlag Thorsten Scheene im dritten Satz mit 19:21. Das Mixed unterlag ebenfalls nach drei Sätzen.

Im nächsten Spiel trifft die Erste auf die fünfte Mannschaft des Spvgg. Sterkrade-Nord. Das Spiel findet am 18. September in Oberhausen statt.

 

BC 89 Bottrop III – BC RW Borbeck II 4:4
(Bezirksklasse)

Die frisch aufgestiegene dritte Mannschaft eröffnet die neue Saison mit einem Unentschieden gegen den BC RW Borbeck 2. Auch hier hatten die BC 89’er Glück, denn das gegnerische Team hatte ebenfalls zu wenig Herren zur Verfügung und so wurde auch hier direkt zu Beginn der erste Punkt eingefahren. In drei Sätzen unterlag dann aber das Herrendoppel Sieveneck/Koch. Das Damendoppel Süßenbach/Dörpinghaus machte es besser und gewann in sehr knappen drei Sätzen gegen Strunz/Jansen (22:20, 19:21, 21:19). Die Herreneinzel wurden alle in drei Sätzen entschieden. Lediglich Marco Tißler konnte sich gegen Jörg Zwiehoff behaupten und gewann mit 15:21, 21:10 und 21:14. Den Ausgleichspunkt holte zu guter Letzt dann das Mixed Schnitzler/Dörpinghaus. Das Duo musste keine großen Anstrengungen gegen Zwiehoff/Jansen aufbringen und gewannen mit 21:14 und 21:16.
Das nächste Spiel findet am 17. September gegen den OSV BG Essen-Werd. 3 statt.

 

Weitere Ergebnisse vom 1. Spieltag:

Gladbecker FC V – BC 89 Bottrop II 6:2

VfB GW Mülheim IV – BC 89 Bottrop IV 8:0

  1. BV Mülheim VIII – BC 89 Bottrop V 5:3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.