Vor der Herbstpause sind alle Seniorenmannschaften noch einmal erfolgreich

Vor der Herbstpause sind alle Seniorenmannschaften noch einmal erfolgreich

Bevor die erste Unterbrechung der Saison bevorsteht, durften alle Mannschaften noch einmal auf dem Feld stehen und spielen. Die Erste konnte ihren zweiten Sieg einfahren, ebenso wie die zweite Mannschaft. Die Dritte bleibt weiterhin ohne Sieg, sichert sich aber ein Unentschieden. Über ihren ersten Sieg kann sich dagegen die vierte Mannschaft freuen.

 

BC 89 Bottrop – 1. BV Mülheim V 5:3
(Bezirksliga)

Gegen den Tabellenvorletzten erspielte sich die Erste am vergangenen Wochenende ihren zweiten Sieg. Gegen die fünfte des 1. BV Mülheims unterlagen nur die Damen und das Mixed. Den ersten Punkt holte das zweite Herrendoppel Murlater/Weiß. Gegen Tarjono/vom Hövel spielte das Duo ein lockeres Spiel und behaupteten sich am Ende mit 21:14 und 21:19. Auch das erste Herrendoppel Schmitz/Schulte siegte, musste aber deutlich mehr kämpfen (20:22, 21:18, 21:18).
Den ersten Punktverlust gab es dann im Damendoppel. Märtens/Recio Jiemenz waren an diesem Tag nicht in Bestform und unterlagen mit 16:21 und 9:21. Auch im Dameneinzel lief es nicht so rund wie sonst. Darlene Märtens schaffte es nicht, sich gegen Janina Kreuzberg zu behaupten. Im Mixed allerdings lieferten sich Schmitz/Recio Jimenez ein packendes Spiel gegen Kaspers/Jacobs. Nach vielen langen Ballwechseln musste das BC 89-Duo das Spiel mit 21:23 und 20:22 abgeben. Die wichtigen Punkte zum Sieg holten dann alle Herren im Einzel. Spannend machte es da vor allem Simon Weiß. Nach drei engen Sätzen, setzte er sich gegen Andre vom Hövel mit 20:22, 21:19 und 21:13 durch. Auf Grund der Herbstferien findet das nächste Spiel erst am 29. Oktober statt. Hier trifft die erste Mannschaft auf den DJK Adl. Oberhausen.

  1. Essener BC – BC 89 Bottrop II 3:5

(Bezirksklasse)

Auch die BC 89-Reserve zeigt sich vor der Herbstpause noch einmal stark. Gegen die erste Mannschaft des Essener BC gewinn man mit 5:3. Durch den Ausfall einiger Damen, ging das Damendoppel zu Beginn schon direkt an die Gastgeber. Nichts destotrotz gaben die Herren alles in ihren Doppeln. Das Duo Hahn/Gehrke gewann locker und schnell gegen Spodymek/Lutz mit 21:15 und 21:12. Weniger Glück hatten Knipping/Todd. Die beiden unterlagen mit 21:18 und 21:8. Im Einzel zeigten alle Spieler dann ihr wahres Können. Frank Hahn gewann nach drei Sätzen gegen Dennis Bellmann. Auch Norman Todd brauchte drei Sätze um egen Dirk Führer zu gewinnen. Ebenfalls nach drei Sätzen gewann Mona Schmitz ihr Einzel gegen Stefanie Stolpe (21:18, 15:21, 21:11). Lediglich Torsten Knipping unterlag nach drei Sätzen mit 12:21, 21:16 und 15:21. Den entscheidenden Punkt machte dann das Mixed. Gehrke/Schmitz kämpften um jeden Punkt und konnten sich nach drei Sätzen gegen Lutz/Jäger behaupten (10:21, 22:20, 21:18). Auch die zweite Mannschaft geht jetzt erstmal in die Herbstpause. Im nächsten Spiel trifft die Reserve auf die vierte Mannschaft der BBG (30. Oktober).

 

BC 89 Bottrop III – DJK Adl. Oberhausen II 4:4
(Bezirksklasse)

Gegen die zweite Mannschaft des DJK Adl. Oberhausen erspielte sich die Dritte ein 4:4-Unentschieden. Zu Beginn holten die Herrendoppel direkt die ersten Punkte. Stark spielten hier vor allem Schnitzler/Grzenia, die sich nach drei Sätzen gegen Stasiak/Schoff behaupten konnten. Sieveneck/Tißler hatten dagegen leichtes Spiel im ersten Herrendoppel und gewannen mit 21:10 und 21:11 gegen Holtermann/Worch. Das DD Damann/Dörpinghaus unterlag den Damen aus Oberhausen mit jeweils 14:21.
Im Einzel gewannen Rene Sieveneck und Dirk Koch. Koch kämpfte um jeden Punkt und konnte sich im dritten Satz dann gegen Uwe Holtermann behaupten (21:12, 17:21, 21:13). Nach drei Sätzen unterlagen dann allerdings jeweils knapp Marco Tißler und Kerstin Damann in ihren Einzeln. Im Mixed machte es das Duo Sieveneck/Dörpinghaus dann nochmal spannend. Im dritten Satz fiel erst die Entscheidung über Sieg oder Niederlage. Leider musste die beiden sich mit 23:25 geschlagen geben.
Im nächsten Spiel trifft die Mannschaft auf den Tbd. Osterfeld. Das Spiel findet am 30. Oktober in heimischer Halle statt.

 

BC 89 Bottrop IV – GW Holten 6:2
(Kreisliga)
Die vierte Mannschaft fuhr an ihrem 2. Spieltag ihren ersten Sieg ein. Die Punkte holten hier zu Beginn Schwarz/Kelm im Herrendoppel. Gegen Rissel/Sevenheck gewannen die beiden knapp mit 22:20 und 21:19. Auch Murlater/Schwaß gewannen ihr Damendoppel, nach dem sie sich im zweiten Satz zurück gekämpft hatten und den dritten dann anschließend auch gewannen (18:21, 21:19, 21:6). Das HD Dähn/Kruczek unterlag ihren Gegnern Pohl/Weinforth. Die nächsten Punkte holten dann Ingo Schwarz, Dennis Dähn und Stefanie Schwaß im Einzel. Lediglich Thorben Kleine-Hegermann unterlag seinem Gegner. Den Schlusspunkt holte dann noch das Mixed Kem/Muralter gegen Sevenheck/Galgan mit 21:18 und 21:15. Auch das nächste Spiel der Vierten findet erst am 29. Oktober statt. Hier trifft die Mannschaft auf die Zweite des VfL Gladbeck 1921.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.