BC 89’er mit Siegen in die Herbstpause

BC 89’er mit Siegen in die Herbstpause

Am letzten Spieltag vor der Herbstpause konnten sich die Jugend-und Schülermannschaften noch einmal gut in Szene setzen und sichere Punkte im Kampf um die vordersten Tabellenplätze einfahren. In eigener Halle konnten sich die J1, die M2 und die M3 klar gegen ihre Gegner durchsetzen. Nur die M1 musste leider ihr Auswärtsspiel abgeben.
BC 89 Bottrop J1 – Tbd. Ostferfeld J1 7:0

Ohne einen Satzverlust gewann die J1 alle Spiele und ließ dem Gegner keine Chancen. Es legten in den beiden Herrendoppeln Stroz/Siepmann mit 21:8 21:12 und Kruczek/Piontek mit 21:12 21:4 sehr gut vor. In den Einzeln konnte dann alle an die sehr gute Leistung aus den Doppeln anknüpfen. Für die Herren gewannen Paul Siepmann, Florian Stroz und Fabian Kruczek. Bei den Damen wusste Hanna Siepmann mit ihren beiden Siegen im Einzel und im Mixed an der Seite von Pascal Piontek zu überzeugen. Bis auf die beiden Herrendoppel wurden alle Spiele einstellig gewonnen.
BC 89 Bottrop M2 – DSC Kaiserberg M1 6:0

Ebenfalls eine sehr starke Leistung zeigte der Nachwuchs in der Altersklasse U15. Die M2 gewann gegen den Gast aus Duisburg mit 6:0 und schiebt sich damit auf Platz eins in der Tabelle vor und kann beruhigt in die Herbstpause gehen. Im ersten Doppel gewannen Todd/Ladeur gegen Kaul/Russak mit 21:8 und 21:9. Auch das zweite Doppel stand ihnen in nichts nach. Hier konnte Widera in seinem ersten Saisonspiel überhaupt an der Seite von Hölscher gegen Prell/Lang mit 21:13 21:17 gewinnen. Auch die Einzel gingen ähnlich leicht vom Schläger und wurden durch Ladeur, Todd, Hölscher und Wolff gewonnen. Somit hieß es am Enden 6:0 für die Bottroper.
BC 89 Bottrop M3 – Tbd. Osterfeld M2 5:1

Die jüngsten ließen sich von den vielen Heimspielen und Zuschauern nicht beeindrucken. Sie gewannen deutlich gegen den Gast aus Oberhausen. Den Grundstein legten die ersten beiden Doppel von Kaehne/Seyer und Horn/Horstmann, wobei Horn/Horstmann ohne Spiel gewannen, da dem Gegner ein Spieler fehlte. Die weiteren Punkte konnten dann die Einzel durch Rothe, Horstmann und Seyer holen. Nur das dritte Einzel ging an den Gegner, änderte jedoch nichts mehr an einem Sieg für die M3. Aktuell befindet die Mannschaft sich nun auf dem zweiten Platz in ihrer Liga, hat jedoch noch ein Spiel weniger gespielt als der Erstplatzierte.

Weiter Ergebnisse vom Spieltag:

TV Rhede M1 – BC 89 Bottrop M1 6:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.