Nachwuchs punktet in eigener Halle

Nachwuchs punktet in eigener Halle

Nach dem fünften Spieltag im Schüler -und Jugendbereich sah man beim BC 89 Bottrop durchaus zufriedene Gesichter. Gleich zweimal konnte in den Heimspielen mit einem Sieg und einem Unentschieden gepunktet werden.

BC 89 Bottrop M1 – SuS Legden M2 4:2

(U15 Mini-Mannschaft)

Noch ungeschlagen ging es für die jungen Bottroper dieses Wochenende gegen die Gäste aus Legden darum, weitere Punkte zu holen, um an der zurzeit auf Platz ein stehenden Bottroper BG weiter dran zu bleiben.
Das erste Doppel, gespielt von Widera/Schreiner begann das Match stark und sorgte mit einem ungefährdeten Sieg über Hackenfort/Breuer (21:12, 21:11) für den ersten Punkt.
Im zweiten Doppel hatten es die Spieler Wermter/Müller jedoch etwas schwieriger. Sie mussten sich leider am Ende dem Gegner mit 15:21, 15:21 geschlagen geben und die Gäste glichen zum 1:1 aus. In den darauffolgenden Einzeln holten sich die Bottroper die Oberhand über das Match allerdings zurück. Nach Siegen von Widera, Schreiner und Wermter war der Mannschaft der Sieg bereits nicht mehr zu nehmen. Da fiel auch die Niederlage im vierten Einzel am Ende nicht weiter ins Gewicht. Durch den 4:2 Sieg bleibt die Mannschaft nur zwei Punkte hinter der Bottroper BG zurück.

BC 89 Bottrop M2 – VfB Gelsenkirchen M1 3:3

(U13 Mini-Mannschaft)

Ein wenig Luft konnten sich die jüngsten des BC 89 Bottrop an diesem 5. Spieltag verschaffen. Durch das Unentschieden konnte die Mannschaft punktgleich zum Fünftplatzierten aus Rauxel aufschließen und sich gleichzeitig um einen Punkt vom Verfolger aus Lippramsdorf absetzen. Die Partie verlief von Anfang an ausgeglichen, was der Spannung jedoch keinen Abbruch tat. Horstmann/Seyer zeigten sich in guter Form und ließen ihren Gegnern im ersten Doppel nur wenig Chancen. Sie gewannen ihr Spiel mit 21:12 und 21:15. Im zweiten Doppel hingegen hatte der Gegner den besseren Start. Den ersten Satz gewann Gelsenkirchen zwar nur knapp mit 17:21, im zweiten konnten sie das Spiel jedoch besser kontrollieren und glichen mit einem 14:21 zum zwischenzeitlichen Gleichstand aus. Nun waren die Spieler nochmal in den Einzeln gefordert. Horstmann und Seyer knüpften an die Leistungen aus ihrem Doppel nahtlos an und gewannen das erste und zweite Einzel. Die Gäste aus Gelsenkirchen ließen sich jedoch nicht beeindrucken und sicherten sich dafür im dritten und vierten Einzel jeweils zwei Punkte zum 3:3 Endstand.

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

  • BC 89 Bottrop J1 – Bottroper BG J1 2:6
    (Jugend Bezirksklasse)
  • BC 89 Bottrop II – BC Recklinghausen IV 4:4
    (Bezirksklasse)
  • DJK Grün Weiß Essen–Werden/Heidhausen – BC 89 Bottrop IV 7:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.