Starke Nerven zahlen sich aus

Starke Nerven zahlen sich aus

Der letzte Spieltag für die Seniorenmannschaften des BC 89 Bottrops ist geschafft. Vor dem Spiel herrschte gerade in der ersten Mannschaft eine angespannte Stimmung. Für das Team um Andreas Muralter ging es noch einmal um alles. Nur mit einem Sieg wäre der Verbleib in der Landesliga gesichert.

 

BC 89 Bottrop – TV Emsdetten II 7:1

(Landesliga)

 

Mit einer starken Mannschaftsleistung konnte die erste Mannschaft an diesem mit Spannung geladenen Spieltag ihre Durststrecke endlich beenden.

Doch zu Spielbeginn musste noch einmal gezittert werden. Das erste Herrendoppel Schmitz/Schulte fand nur sehr schwer ins Spiel. Im zweiten Satz fingen sich die beiden zwar, konnten sich aber nicht mehr entscheidend durchsetzen und mussten den ersten Punkt an die Gäste abgeben. Das hinterließ jedoch kaum bleibenden Eindruck bei den Bottropern. Im zweiten Herrendoppel spielten Muralter/Sieveneck um so stärker auf und konnten ihr Spiel gegen Grunwald/Carstensen deutlich mit 21:6, 21:13 gewinnen. Da das Damendoppel bereits kampflos an den BC 89 ging, holte man sich schnell wieder die Führung. Im Dameneinzel ging es da schon wesentlich enger zur Sache. Hier schenkten sich Weide und ihre Gegnerin Welle aus Emsdetten nur wenig. Erst im entscheidenden dritten Satz konnte sich Weide eine solide Führung erspielen und gewann das Match am Ende. In den drei Herreneinzeln ließen alle Bottroper dann nichts mehr anbrennen. Sowohl Muralter als auch Schulte und Weiß gewannen ihre jeweiligen Spiele. Auch das abschließende Mixed Sieveneck/Weide schwamm nochmal auf der Siegeswelle mit und punktete zum 7:1 Endstand. Danach fiel die Anspannung von allen ab. Durch diesen deutlichen Sieg sicherte man sich den Verbleib in der Landesliga und kann für die nächste Saison planen.

 

BC 89 Bottrop III – 1. Essener BC II 4:4

(Bezirksklasse)

 

Die dritte Mannschaft konnte unbeschwert ins letzte Spiel gehen. Die goldene Mitte mit dem vierten Platz in der Bezirksklasse war bereits sicher. Dennoch zeigte sich die Mannschaft noch einmal motiviert. Das erste Herrendoppel Gehrke/Schwarz brachte die Bottroper mit seinem Sieg auch zunächst in Führung. Die Gäste zogen jedoch nach einem engen zweiten Herrendoppel nach und glich aus. Auch das Damendoppel des BC 89 musste sich dem Gegner geschlagen geben. Der Spieltag entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch zwischen den beiden Mannschaften. Nach dem das erste und zweite Herreneinzel wieder zu Gunsten der Bottroper ausfiel, sicherten sich die Gäste im dritten Herren – sowie im Dameneinzel die Punkte. Die Mixedpaarung Gehrke/Muralter verhinderte dann letzten Endes noch eine Niederlage und man trennte sich in einem fairen Unentschieden.

 

Die Abschlussplatzierungen der Seniorenmannschaften:

 

BC 89 Bottrop, Landesliga Platz 6

BC 89 Bottrop II, Bezirksklasse Platz 4

BC 89 Bottrop III, Bezirksklasse Platz 4

BC 89 Bottrop IV, Kreisklasse Platz 6

Starke Nerven zahlen sich aus

Starke Nerven zahlen sich aus

Starke Nerven zahlen sich aus

Kommentar verfassen