Licht und Schatten am sechsten Spieltag

Licht und Schatten am sechsten Spieltag

Der BC 89 blickt auf einen facettenreichen sechsten Spieltag zurück. Viele Verletzungen und Ausfälle werfen die erste Mannschaft ins Mittelfeld der Landesliga zurück.Die dritte Mannschaft hingegen macht alles richtig und festigt mit einem 5:3 Sieg gegen den Tbd Osterfeld den vierten Platz in der Bezirksklasse.Nur die vierte Mannschaft kämpft aktuell gegen das Tabellenende an. Auch gegen denTV Stoppenberg gab es vergangenes Wochenende keine Punkte zu holen. Die Essener ließen nur wenig zu und setzten sich klar mit 0:8 durch.

Im Schüler und Jugendbereich ging es für die J1 zum Tabellenführer, dem PSV Gelsenkirchen – Buer. Die Gastgeber stellten deutlich klar, dass sie zurecht ganz oben in der Jugend Bezirksklasse stehen und das Spiel wurde 1:7 verloren. Lediglich Sean Todd holte im dritten Einzel den Ehrenpunkt. Die Mini II kehrte immerhin mit einem Punkt aus Rauxel wieder, wo sie sich nach vielen knappen Spielen am Ende noch ein 3:3 Unentschieden sicherte.Auf Kurs hingegen bleibt die Mini I. Mit einem klaren 6:0 Sieg gegen den ATV Haltern platziert sich die Mannschaft auf Platz zwei in der U15 – Mini Staffel und bleibt auf Tuchfühlung zur Bottroper BG.

Am Samstag kommt es nun auch zu gleich zwei Lokalderbys. Zuerst spielt die Mini I um 16.00 Uhr in eigener Halle im Spitzenspiel der Staffel gegen die Bottroper BG M I. Mit einem Sieg könnte der Nachwuchs des BC 89 sich die Tabellenführung holen.Im Anschluss daran um 18.00 Uhr muss auch die erste Mannschaft der Senioren gegen die Bottroper BG II ran. Aktuell stehen die beiden Mannschaften punktgleich auf Platz drei und vier in der Landesliga.

 

Kommentar verfassen